25.11.22  16.47 Uhr

B4 Brand Wohnhaus Bad Tölz, Reginriedstraße

Ein Wohnhaus in Bad Tölz stand an diesem späten Nachmittag in Vollbrand.

Laut Alarm- und Ausrückeordnung wurde auch der Löschzug aus Lenggries mit Atemschutzgeräteträgern angefordert.

Nachbarn und Ersthelfer konnten bereits den schwer verletzten Eigentümer aus seinem Haus retten und versorgten ihn, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Er wurde aufgrund seiner Brandverletzungen mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Nach  Absprache mit der Einsatzleitung vor Ort, errichteten wir eine Atemschutz-

sammelstelle, unsere Geräteträger halfen bei der Brandbekämpfung im Innenangriff und unsere Drehleiter stand in Bereitschaft.

Die Hitze und die Brandschäden nahmen im Laufe der Löscharbeiten zu. Daraufhin wurde der Innenangriff aus Sicherheitsgründen eingestellt.

Die Löscharbeiten setzten die Einsatzkräfte von Aussen fort und öffneten dazu die Dachhaut, um die Hitze abzuleiten und besser an versteckte Glutnester zu gelangen.

Nach 3 Stunden war das Feuer gelöscht und wir konnten ins Gerätehaus zurückkehren.

Die Restlösch- und Aufräumarbeiten übernahmen die Kollegen aus Bad Tölz.

 

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Organisationen für die gute Zusammenarbeit!

Wir bedanken uns bei dem Bewohner in dem Von Kettler Ring für die Versorgung der DL Besatzung während der Bereitstellung!

9.11.22  4.28 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage Schloß Hohenburg

Durch eine technische Störung in der Heizungsanlage kam es zu einer geringfügigen Rauchentwicklung.

Die Räume wurden kontrolliert, die BMA zurückgestellt und die Heizungsanlage dem Hausmeister für weitere Prüfungen übergeben.

5.11.22  17.03 Uhr

Ausleuchten Hubschrauberlandung

Einsatzabruch, da der Hubschrauber doch nicht benötigt wurde. Der Patiententransport ins Krankenhaus wurde Bodengebunden durchgeführt..

26.10.22  11.54 Uhr

Türnotöffnung, vermutlich hilflose Person in Wohnung

Wir wurden vor dem Ausrücken wieder abbbestellt. Der Bewohner öffnete etwas verspätet die Wohnung von selbst.

16.10.22  17.25 Uhr

Hinterriß, PKW im Wasser, unbekannt ob Personen eingeklemmt sind!

Nähere Angaben waren worerst nicht bekannt, worauf vorsorglich mehrere Feuerwehren zur Einsatzstelle entsannt wurden. Von Lenggries aus machte sich ein HLF, unser LF 8 Unimog mit Seilwinde und der Einsatzleitwagen auf den Weg.

Die ersteintreffende Feuerwehr aus Vorderriß konnte nach der Lageerkundung schnell Entwarnung geben, so daß wir die Einsatzfahrt abbrechen konnten.

Ein PKW ist verunfallt und in den Rißbach gerutscht, es wurde aber niemand eingeklemmt und ernthaft verletzt.

14.10.22 23.50 Uhr

Ausgelöster Rauchmelder in einer Privatwohnung

Wohnung mit Werkzeug geöffnet, keine Person angetroffen. Alle Zimmer kontrolliert, aber keine Feststellung.

3.10.22  21.00 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage Pfarrheim Lenggries

Keine Feststellung, ein Fehlalarm.

5.9.22  6.07 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage Fachklinik Lenggries

Ein Fehlalarm

11.8.22  0.21 Uhr

Rauchentwicklung in einem Sicherungskasten, Birkhahnstraße.

Hier kontrollierten wir den Sicherungskasten mit der Wärmebildkamera, entfernten die Sicherungen und Übergaben die Wohnung dem technisch-verantwortlichen Mitarbeiter.

9.8.22  15.46 Uhr

Rauchentwicklung in einer Küche

Der Enstehungsbrand auf einer Herdplatte konnte von den Eigentümern selber gelöscht werden. Wir kontrollierten die Küchenzeile und lüfteten die Wohnung.

1.8.22  20.17 Uhr

Person im PKW eingeschloßen

24.7.22  11.28 Uhr

Großtierettung Seekargebiet

Gemeinsam mit der Bergwacht Lenggries, dem Hubschrauberteam Heli-Tirol, den Besitzern und einem Tierarzt musste eine tragende Kuh aus einem 3m tiefen Schacht am Seekarkreuz gerettet werden.

20.7.22  22.55 Uhr

Ausleuchten Hubschrauberlandeplatz

Nach einem Sturz in den Steinbach, musste ein schwerverletzter Fußgänger schnellstmöglich in eine Spezialklinik verbracht werden. Dazu wurde vom Rettungsdienst ein Hubschrauber angefordert, der entsprechende Landeplatz wurde von uns ausgeleuchtet und abgesichert.

5.7.22 12.17 Uhr  Rauchentwicklung Gasthof Kolberbräu, Marktstraße Bad Tölz

Durch einen technischen Schaden an einem Gasherd kam es in den Mittagstunden zu einem Küchenbrand.                                                                           Laut Alarmplan wurden wir ,mit einem Löschzug,  zur Unterstützung der Feuerwehr Bad Tölz angefordert. Nach der Lageerkundung war aber ein Eingreifen unsererseits nicht notwendig, da das Feuer von Mitarbeitern des Gasthofes bereits gelöscht wurde. Die Kollegen aus Bad Tölz kontrolierten das Gebäude und die Küche und führten kleinere Nachlöscharbeiten durch.

So konnten wir zeitnah wieder abrücken.

 

26.6.22  20.56 Uhr

Medizinischer Notall-technische Hilfe angefordert vom Rettungsdienst.

Lenggries-Wegscheid, Untermurbach

16.6.22  16.24 Uhr

Patientenrettung mittels Drehleiter in Arzbach.

11.6.22  12.11 Uhr

Patientenrettung mittels Drehleiter

17.5.22  16.29 Uhr

Aufzugsnotfall-Person im Fahrstuhl eingeschlossen

11.5.22  12.58 Uhr

Türnotöffnung

9.5.22 12.19 Uhr

Rauchentwicklung im Gebäude, Personen in Gefahr!

Ein defektes Küchengerät sorgte für eine Rauchentwicklung in einer Wohnung.

Die anwesende Person wurde dem Rettungsdienst übergeben und die Wohnung danach belüftet.

5.5.22  7.58 Uhr

Telefonische Anforderung

Belüftungsmaßnahmen im Pflegeheim Lenggries.

Eine Wärmflasche wurde irrtürmlich auf eine eingeschaltete Herdplatte abgelegt.

Dabei kam es zu einer Rauch-und Geruchsentwicklung, die mit Hilfe eines Lüfters beseitigt wurde.

3.5.22  10.58 Uhr

Brand in einem Gebäude in Lenggries / Schlegldorf

Alarmiert wurden neben der örtlich zuständigen Feuerwehr, die Kameraden aus Arzbach und Lenggries.

Es handelte sich um ein Räumfeuer.

20.4.22  15.51 Uhr

Kleinbrand Lenggries-Anger

14.4.22  12.04 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage Schloß Hohenburg

15.3.22  13.30Uhr

Kaminbrand, Steinerfeldstraße

11.3.22  17.49 Uhr

Brand Mülleimer, Bahnhof Obergries.

19.2.22 17.04

Deckeneinsturz-Gebäude sichern

Auch dieses mal stellte sich die Einsatzlage vor Ort anders da, wie gemeldet!

Bei Renovierungsarbeiten ist eine Person von der Leiter gestürzt und verletzte sich dabei.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, kam diese ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung.

Wir konnte die Einsatzstelle nach der Lageerkundung verlassen und rückten ins Gerätehaus ein!

18.2.22 22.56 Uhr

"B4 Brandeinsatz überörtlich-Brand landwirtschaftliches Anwesen in Greiling!"

lautete die nächtliche Einsatzmeldung.

Tatsächliche handelte es sich um einen Kleinbrand im Freien, welches von der örtlichen Feuerwehr gelöscht wurde.

Unsere Einsatzmittel wurde daher nicht mehr benötigt!

13.2.22 5.44 Uhr

Verkehrsunfall TÖL 16, Steinbach-Brücke

1 Person verletzt im Bachbett des Steinbaches aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben.

Die Unfallstelle wurde abgesperrt und ausgeleuchtet bis das beschädigte Fahrzeug von einem Bergungsunternehmen abtransportiert wurde.

10.2.22 1.29 Uhr

Wasseraustritt im Gebäude

14.1.22  10.57 Uhr

Verkehrsunfall Staatsstraße 2072- Leger, Richtung Jachenau

Aktuelles / Neuigkeiten  

Anmeldung von Räumfeuern unter Tel. 0881/92585100

oder per Fax ( entsprechendes Formular mit Fax Nummer unter wichtige Links)